ROBOLEX BODYSHAPING

ROBOLEX-KÖRPERFORMUNG 4 IN 1 VIER FUNKTIONEN IN EINEM GERÄT

Das Robolex Körpergerät verfügt über vier verschiedene Funktionen, die je nach Anwendung und Körperteil gezielt eingesetzt werden. Die multifunktionale Behandlung erfolgt durch:

Ultraschall Cavitation – bringt die Fettzellen zum Schwingen und Platzen
Bipolares & Multipolares RF – erzeugt Wärme und ermöglicht dadurch die Kollagenneubildung
Low-Level-Laser – löst das Fett und führt es ab
Vakuummassage – unschöne Dellen und Cellulite werden beseitigt

Die Robolex Behandlung ist eine schmerzfreie Methode, mit der man mit geringem Aufwand optimale Ergebnisse in der Körperformung erzielt.

Anwendungsbereiche

  • Gewichtsreduzierung, Fettzellenabbau
  • Körpermodellierung bzw. Körperformung
  • Lymphdrainage und Verbesserung der Blutzirkulation
  • Nachbehandlung nach Fettabsaugung
  • Massive Verbesserung der Hautelastizität (Lifting)
  • Hautstraffung und Reduzierung der Falten
  • Reduzierung von Cellulite, Porenverfeinerung

Behandlungsablauf

  1. Ultraschall-Cavitation bringt die Fettzellen zum Schwingen und dadurch zum Platzen.
  2. Low Level Laser (655 nm) löst und verflüssigt das Fett unterhalb von 5 mm unter der Haut und führt es ab.
  3. Hochfrequenz (RF) dringt 5 bis 15 mm unter die Haut ein und verflüssigt das Fett aus der Fettzelle. Bi- und Multi-polares RF erzeugt Wärme (ca. 60° C) um Cellulite-Behandlungen, Body Contouring und Hautstraffung durchzuführen und Kollagenneubildung zu ermöglichen. Es aktiviert die Lymphdrainage durch Anregung des Stoffwechsels.
  4. Durch die Vakuumansaugung werden die unschönen Dellen der Cellulite beseitigt und ein endermoologischer Effekt erzeugt (Lymphdrainage).

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Nein, bei höherer Einstellung spürt man ein leichtes Zwicken des Vakuums.

Wie viele Behandlungen sind nötig und in welchem Abstand?

  • Doppelkinn – sichtbare Erfolge ab der 3. Behandlung
  • Oberarm – ab der 3. Behandlung
  • Oberschenkel – ab der 6. Behandlung
  • Bauch, Hüfte – ab der 6. Behandlung
  • Po – ab der 4. Behandlung

Was sollte nach der Behandlung beachtet werden?

  • Mindestens 1,5 Liter Wasser trinken um die Drainage zu unterstützen.
  • Entschlackungstee bzw. grüner Tee fördern das Ausscheiden der Schlackstoffe aus dem Körper.
  • Nach jeder Behandlung sollte man auf Kohlenhydrate (Zucker, auch Fruchtzucker) und Fette verzichten.
  • Unterstützt wird die Behandlung durch gesunde Ernährung und sportliche Betätigung.
Zur Preisliste